Grün Essen! Die Gesundheitsrevolution auf ihrem Teller

Autor: Dr. Med. Joachim Mutter


Das steht auf dem Deckel:

Schluss mit den Ernährungsmythen: Die besten Gesundmacher auf Ihrem Teller sind grün, wild, roh und chlorophyllreich. Das brauchen Sie nicht zu glauben - probieren Sie es einfach aus! [...]

Gesundheit geht durch den Magen! die wichtigste Quelle für Gesundheit, Schlankheit und Vitalität haben wir selbst in der Hand - unsere Ernährung. [...]

Mit seinem Plädoyer für mehr Chorophyll auf dem Teller liefert Dr. Mutter überraschende neue Impulse für Gesunde und Kranke, für Ärzte und Heilpraktiker, für Ernährungsberater und Sportler, ja für alle, die voller Energie und Vitalität sein wollen und ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen möchten.

 

Über den Autor:

Dr. med. Joachim Mutter (Jahrg. 1967) arbeitete von 2000 bis 2008 an der Uniklinik Freiburg und absolvierte dort die Ausbildung zum Facharzt für Hygiene u. Umweltmedizin. Zusatzausbildungen in Naturheilverfahren und Akupunktur. Seit 2009 führt er eine eigene Praxis für Integrative Medizin in einer Tagesklinik in Konstanz. Er absolvierte weitere Ausbildungen, u.a. in Mikronährstofftherapie bei Krebs, Ernährungsmedizin sowie in Regulationsdiagnostik nach Dr. Klinghardt. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Verbesserung der Leistungsfähigkeit nicht nur von Kranken, sondern auch von Gesunden und Sportlern. Der Autor von "Gesund statt chronisch krank" und "Amalgam – Risiko für die Menschheit" ist ein gefragter Referent mit Vortrags- und Seminartätigkeit im In- und Ausland. Er ist Gutachter für wissenschaftliche Zeitschriften und durch Interviews in Zeitschriften, Radio und Fernsehen bekannt.

 

Das meint Happybite:

Übersichtliches und wissenschaftlich gut recherchiertes Buch, das im ersten Teil Tatsachen aufdeckt, warum eine Fehlernährung krank macht. Im Zweiten Teil wird dann der Nutzen einer guten (grünen) Ernährung erläutert und garniert mit anschaulichem Infomaterial (was, wieviel, wann Sie essen sollten...) und Rezeptteil. Toll ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0